*Minus 10% extra - Code SALE10 bis 12.2.23*

Presse

140 Jahre GANS „Luxus für Bett und Bad“

Seit 140 Jahren steht das Wiener Traditionsunternehmen Gans für Verkauf, Fertigung und Reinigungsservice von Daunendecken, für edle Bettwäsche und alles rund um Bett und Bad  

Wien, November 2022

Vor 140 Jahren, 1882, eröffnete A. Gans die erste Daunenmanufaktur in Wien. Einzigartig in der Fertigung von Daunendecken und Daunenkissen und dem Einsatz damals modernster Reinigungsmaschinen für Daunen und Federn zählten schon damals die Aristokratie wie auch das gehobene Bürgertum und die Nobelhotellerie der österreichischen Monarchie zu den Stammkunden. Auch heute werden in der Manufaktur weiterhin individuelle Daunendecken gefertigt, wird Bettwäsche genäht und ein spezielles Reinigungsservice für Daunendecken angeboten. In den zwei Geschäften in der Brandstätte und der Währinger Straße in Wien sowie im Onlineshop www.gans.at gibt es zudem ein breites Angebot rund um Bett und Bad.

Handarbeit in der hauseigenen Näherei
Alle Sonderanfertigungen von Daunendecken aus dem Hause Gans werden noch per Hand genäht und mit den feinsten Daunen gefüllt. Dabei können spezielle Größen wie auch Daunenmischungen- und mengen berücksichtigt werden. In Handarbeit und mit einer großen Auswahl an Stoffen und Mustern wird im hauseigenen Näh- und Stickatelier individuelle Bettwäsche genäht und gegebenenfalls bestickt.

Langlebig modern
Als eines der letzten Unternehmen in Wien bietet die Firma Gans weiterhin die Reinigung von Daunendecken, -kissen und Federbetten an und sorgt so für langlebige Daunenwaren. Dabei werden die Daunen in speziellen Maschinen gewaschen und mit modernster Trockentechnik in Verbindung mit UV-Licht getrocknet. Die so keimfrei gewaschenen Daunen werden anschließend bei Bedarf in ein neues Inlett gefüllt und sind somit wieder wie neu.

Qualität von der Daune bis zum Knopf
Bei allen verarbeiteten Materialien, besonders bei der Daunenware, achtet man bei Gans auf die beste Qualität der Rohstoffe. Der Großteil der genutzten Materialien kommt aus Österreich und Europa. Ein besonderes Anliegen ist auch der Tierschutz. „Wir verwenden ausschließlich Daunen und Federn aus artgerechter Tierhaltung“, erklärt Sophie Weiner, Geschäftsführerin und Mitglied der Eigentümerfamilie in dritter Generation und ergänzt: „Wir lieben kuschelige Daunen, schöne Bettwäsche und Handtücher, genauso wichtig sind uns Nachhaltigkeit wie das Reinigungsservice und eine hohe Qualität aller verwendeten Materialien“. Als Garantie dafür sind die Daunen und Federn der Firma Gans nach dem höchsten Standard mit dem RDS-Zertifikat versehen, der auch von Tierschutzorganisationen empfohlen wird. Nicht nur bei den Daunenwaren, auch bei den Knöpfen wird auf höchste Qualität geachtet. So werden die nachhaltigen und bruchfesten Zwirnknöpfe aus ausschließlich biologisch erzeugten Naturfasern gemäß GOTS Standard hergestellt.

Luxus für Bett und Bad in den Filialen
In den zwei Geschäften in Wien wie im eigenen Onlineshop bietet Gans zudem Bettwäsche, Handtücher und Accessoires internationaler Marken wie zum Beispiel von Christian Fischbacher, Yves Delorme, Ralph Lauren, Frette sowie Missoni Home an und ergänzt damit das eigene Sortiment, das auch eine Gans Handtuchkollektion umfasst. Die stetig erweiterte Produktpalette, neu ist ein spezielles „Gans Bett“, ermöglicht die komplette Ausstattung von Bett und Bad in der von der Firma Gans gewohnten Qualität.

Traditionsbetrieb in Frauenhand
Seit September 2019 wird das Wiener Traditionsunternehmen von Sophie Weiner gemeinsam mit Ing. Silvia Gütl geführt. Für beide steht dabei die Weiterführung der Tradition in Verbindung mit modernem Zeitgeist im Vordergrund. 

Pressekontakt
Mag. Sophie Weiner
+43 1 9141327-27
weiner@gans.at

Für druckfähiges Bildmaterial wenden Sie sich bitte an weiner@gans.at